• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Antennenspitze berührt Dachrinne

Funkenflug73

New member
Mal so rein Interessehalber.... Wenn eine Antenne die Dachrinne berührt, verlängert sich dann diese, oder passiert dann gar nix? :unsure:
 

Funkenflug73

New member
Sowas in der Art habe ich mir schon gedacht :rolleyes:.
Ich hatte die Idee ein CB Gerät im Haus zu betreiben. Aber wegen dem Dachüberstand würde ich mit einer brauchbar langen Antenne nicht an der Dachrinne vorbei kommen. Eine Montage auf dem Dach oder ein Masten im Garten fällt bei mir leider flach 😩
 

Funkenflug73

New member
Sagt mal... solch eine Drahtantenne wie der Walter mir für die Mastmontage empfohlen hat. Könnte man sich die auch am Haus verbauen, oder bringt die da nicht so viel?
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Für eine Draht Antenne sollte man eine GFK Angelrute nehmen,kein Alurohr!!
Kostet nicht viel und man kann sowas auch auf dem Balkon ausziehen und die Antenne einfach(auch etwas schräg) runterhängen lassen.
Und man ist damit variabel bei PLC Störungen...

Damit machen hier Einige erfolgreich Betrieb,da wo man keine Hochantenne aufsetzen darf.
Während der Sonnenfleckenaktivität wurden damit schon einige DX´e gefahren in verschiedene europäische Länder!!
Das taugt schon etwas....
Besser als jede Mobil oder Zimmerantenne.

Walter
 
G

Gelöschtes Mitglied 4942

Guest
Hallo Roland!
Warum berührt die Antenne die Regenrinne, kannst Du sie nicht etwas mehr neigen?
Ansonsten wäre zu empfehlen "Stecker ab".
Allzuviel Statik dürfte auf der geschilderten Antenne nicht auftreten.

73 - Bernhard.
 
Oben