• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Hallo aus Niedersachsen

Sinus20

New member
Hallo

Da ich auf der Suche nach einem neuen Gerät bin, bin ich auf der Suche auf die Seite von Neuner und dieses Forum gestoßen. CB Funk habe ich irgendwann als Jugendlicher in den späten 90ern angefangen, dann irgendwann aufgehört, und vor ca. 5 Jahren wieder neu für mich entdeckt.

Beheimatet bin ich mittlerweile in Niedersachsen, genauer in der Region Hannover.
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Hallöchen.
Viel Spass beim gemeinsamen Hobby.
Dann nur raus mit den Fragen was Dir an einer Neuanschaffung das Wichtigste ist.

Walter
 

Sinus20

New member
Dann nur raus mit den Fragen was Dir an einer Neuanschaffung das Wichtigste ist.
Naja, ich hatte das im TTI Thread vorhin schon etwas angedeutet, führe das aber besser hier näher aus.

Ich möchte das Gerät im Auto haben, habe aber keine Blende oder Schacht zum verbauen. Irgendwo drauf- oder drunterschrauben scheidet auch aus. Ich will das Display halt auch sehen könne. Ein Mini-CB Funkgerät wie das Team MiniCom in einer Saugnapfhalterung halte ich auch für Suboptimal.

Aktuell sehe ich nur die Möglichkeiten:
- Black Box Gerät in Armlehne oder unter Sitz verbauen. Display und Bedienteil im Mike
- Handfunkgerät mit KFZ-Adapter - Alles in einer Hand.
Eine Autoantenne ist bereits vorhanden die ich vorerst gerne noch weiter nutzen würde.

Zu den Black-Box Geräten:
- Das CRT Mike überzeugt mich nicht, zumindest die Testberichte die ich gefunden habe im Netz.
- Das M-Tech Legend ist zu groß um es ordentlich in der Armlehen zu verbauen
- Das President Wiliam ist etwas über meinem Budget.

- Das Midland M5 bleibt dann als einziges Gerät auf dem Markt übrig. (abgesehen von einem rumänischem Billig-Gerät)

Handfunken gäbe es:
- Das Alan 42 DS mit KFZ Anschluss: Klassiker, finde ich Okay.
- Das Stabo XH9006e: Hat einen LiIon Akku, den ich vermutlich nie nutzen werde. Einen Akku einfach so entsorgen möchte ich nicht. Nach allem was ich gelesen habe bessere Modulation als das Alan / Robuster als das Alan.
- Das TTI H100 : Habe da das gleiche Akkuproblem wie beim Stabo. VOX finde ich ein nette Feature. Die Größe und Gewicht finde ich top, Leistung und Modulation sollen ja auch super sein.
Wenn es das als KFZ Set gäbe, ohne Antenne, Akku und Ladeschale, dafür mit dem KFZ Adapter zu einem vernünftigen Preis wäre es vermutlich schon gekauft.
- Alan 42 Kopie vom Rumänen als KFZ Version für sehr günstig, aber vermutlich halt auch nicht gut...
- K-Po Panther scheidet aus, weil keine Antenne über KFZ Adapter anschließbar. Ich will nicht oben und unten Kabel rauskommen haben.
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Was hälst denn von Preident Bill oder Albrecht AE6110.?
Davon findest im Netz genug gute Bewertungen.
Die AE6110 hab ich selber an meinem Scoda Oktavia drin.
Passt in den (ausgebauten) Aschenbecher rein.

Orginal Handmike mit top Modulation und eine Magnetantenne von Kathrein auf dem Dach.
Alles ruckzuck ein und ausgebaut....
Ist auch nichts Anderes wie eine Handfunke in Gußausführung.
Laut genug im Audio,kein Zusatzlautsprecher nötig...

Was ich allerdings mache wenn die blöde Verordnung(Mikrofonverbot Paragraf 23 der STVO) in Kraft tritt weis ich auch noch nicht.
FSE und Funk ist nicht der Brüller,man kann ja nur sehr leise Radio hören.

Daran schon Gedanken verschwendet???

Ruf doch mal den Markuis an,vielleicht stellt er Dir ein "TTI Paket" zusammen.

Walter
 

Sinus20

New member
Was hälst denn von Preident Bill oder Albrecht AE6110.?
Naja, die haben das gleiche Problem wie alle anderen Minis. Ich kann kein Gerät irgendwo verbauen wo ich es im Sichtfeld hätte. Ich habe keinerlei Schächte oder Blenden frei. Mein Cockpit dominiert das riesige Android Autoradio mit Monitor. Nicht einmal einen

hätte ich.

Es wäre eine einzige Ablagemöglichkeit vorhanden, für die ich aber
a) das Kabel nicht unsichtbar verlegen könnte ohne zu bohren
und
b) die ich gerne für Sonnenbrille etc. frei halten möchte.

Irgendwo ranschrauben ohne dass es Blöd aussieht oder einen der vielen Airbags blockiert kann ich leider auch nicht.

Daran schon Gedanken verschwendet???
Jein. Deswegen fände ich ja die VOX Funktion vom TTI ganz nett, grundsätzlich würde ich das aber wohl irgendwie mit Bluetooth versuchen wollen zu erschlagen. Ein paar unausgereifte Ideen hätte ich dazu, aber noch nicht ins Detail ausgearbeitet.


Ruf doch mal den Markuis an,vielleicht stellt er Dir ein "TTI Paket" zusammen.
Ja, darauf wird es dann wohl hinaus laufen...
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Hinter dem Aschenbecher (auch wenn keiner drin ist) hat man immer eine Durchführung für Kabel.
Man kann auch von Zig Anzünder ein Kabel verlegen.
Mein Kabel ist unter dem Teppich an der linken Fussraumverkleidung versteckt.
Solange man keine PA im Auto nutzt reichen die Ampere ja.

Die VOX der TTI ist nicht empfindlich genug,da brauchts eine Kophörergarnitur mit Mike nah am Mund.
Soll ja demnächst ein empfindliches Vox Mike von Stabo geben.


Vielleicht ist das was für die neuen Vorschriften.

Ich klemm mir einen Umbausatz auf 6 pol GDCH an meine 6110
und versuche mal sowas


Mit Bluetooth Zeugs an meinen AFU Hand Geräten hatte ich nur schlechte Erfahrungen(Yaesu).

Walter
 

Sinus20

New member
Hinter dem Aschenbecher (auch wenn keiner drin ist) hat man immer eine Durchführung für Kabel.
Ja, wie gesagt, wenn man denn einen hätte. Ich habe keinen. Meine gesamte Mittelkonsole ist eine Einheit mit Multimedia und Bla, da ist kein Schlitz, kein Slot, kein nichts.
Ich bekomme keine klassische Funkanlage verbaut.
 
Oben