• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Kathrein 510 494 an CB-Funkgerät

P

Philipp

Guest
Hallo,
mein Name ist Philipp und ich komme aus der Region Braunschweig. Bis Anfang der 2000er Jahre war ich CB-Funker und habe das Hobby dann aus den Augen verloren, weil SMS und ICQ neu, praktisch und spannend waren. Mein Funkgerät, ein Midland Alan 28 Plus D 80 habe ich aber bis heute gut verwahrt und möchte es nun wieder in Betrieb nehmen.

Der Grund dafür ist, dass ich mir ein Auto gekauft habe, das in seinem früheren Leben mal eine Polizeistreife war, komplett mit Antenne auf dem Dach und langem Kratzer von einem Schlüssel an der Seite :) Da Kabel und Antenne schon installiert sind, dachte ich mir, dass ich einfach nur mein altes Funkgerät anschließen muss und die Sache wäre erledigt. Nach kurzer Recherche habe ich nun die Befürchtung, dass es doch nicht ganz so einfach wird, da die Antenne wohl nicht den Frequenzbereich des CB-Funks abdeckt.

Bei der Antenne handelt es sich um ein Exemplar für den Duplexbetrieb im 4 m und 2 m Band. Sie ist von Kathrein und trägt die Nummer 510 494. Die Anleitung zur Antenne gibt es hinter folgendem Link: https://www.manualslib.de/manual/57238/Kathrein-K-66.html#manual

Ließe sich die Antenne entgegen meiner Vermutung vielleicht doch für den CB-Funkbetrieb gebrauchen, wenn ich den 4 m-Band Anschluss benutze (sie hat jeweils einen Anschluss für 2 m und 4 m) oder irgendwelche Modifikationen vornehme? Und falls eine neue Antenne notwendig ist, wäre ich natürlich für eine Empfehlung dankbar. Dabei wäre es schon wichtig, dass die 12 mm Bohrung der Kathrein auch für die neue Antenne passt. Das verlegte Antennenkabel werde ich dann wohl auch nutzen können, oder gibt es dort auch Unterschiede?

Für die Ratschläge, wie ich auf dem Besten Wege CB-Funk in das Auto bekomme, bedanke ich mich schon im Voraus.

Beste Grüße
Phil
 
1

13HN516

Guest
Hallo Phillip,
Die Antenne kannst du keinesfalls für den CB Funk anpassen, da sie auf ganz anderen Frequenzen in Resonanz ist, ein Matchen (Anpassen) währe wenig sinfoll.
Da lt Kathrein Anleitung, eine Abstimmdose unter dem Antennen Fuß im Fahrzeug befestigt ist, kannst du den Fuß auch nicht mehr verwenden. Die komplette Antenne demontieren und eine neue einbauen.
Den DV Fuß einfach in der Bohrung der alten Antenne befestigen.
Beispiel für eine Empfehlung
https://www.pmr-funkgeraete.de/Funk...t-Gamma-2F-DV-Komplettantenne-6725::8276.html.
Was die Kabel angeht gleich ein passendes Kabel dazu DV FUß -> PL Stecker mitbestellen.
Gruß
73&55 Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
1

13HN516

Guest
Was mir noch grade in der Anleitung der Kathrein aufgefallen ist das scheint eine 10 mm Bohrung am Dach zu sein, messe nochmal nach eventuell musst du aufbohren auf soweit ich noch weis 13mm für den DV Fuß
73&55 Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Philipp

Guest
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Schade, dass es doch etwas komplizierter wird. Der Plan ist damit zwar nicht gestorben, aber ich muss erstmal Zeit finden, um Himmel und Verkleidungen zu demontieren. Wenn es soweit ist, melde ich mich garantiert nochmal um Fragen zu klären, oder zumindest um zu berichten.

Beste Grüße
Phil
 
1

13HN516

Guest
Hallo Phillip
Ja mach das, wir sind gespannt und helfen gerne.
Man könnte natürlich auch aus der Anpassdose die ganzen Bauteile entfernen und versuchen in der Dose direkt mit dem DV Fuß ein der Speiseleitungen zu verbinden. Dann brauchst du nur noch eine für den CB-Funk taugliche Antenne, PL Stecker für das Funkgerät. Wenn du den Himmel abgebaut hast, schau mal ob die Kabel direkt in die Dose führen oder mit Stecker verbunden sind.
Allerdings bräuchten wir dazu Bilder wie es in der Anpassung innen aussiehst, um dazu genaueres sagen zu können.

73' Peter
 
P

Philipp

Guest
Hallo,
ich habe gestern ein bisschen was im Auto auseinandergepflückt und Fotos geschossen. Um eines vorweg zu nehmen: an den Antennenfuß komme ich problemlos ran, da sich "erfreulicher Weise" bereits ein großzügiges Loch im Himmel, unterhalb der Antenne befindet. Daher wäre es nur wirklich wichtig, dass ich die verlegten Antennenkabel nutzen kann und mir somit den Ausbau des Himmels erspare. Aber auch den Kathrein-Fuß würde ich gerne weiter nutzen, einfach weil er bereits montiert und dicht ist.

Unter Bezug auf die Bilder habe ich mir daher jetzt folgenden Plan gemacht:
In der Dose von der Kathrein löte ich das kurze schwarze Kabel an einer der Buchsen ab und löse den Kupferring unter der mittig platzierten Schlitzschraube (die in den Antennenfuß geschraubt ist) von der Platine. Dann verbinde ich Kupferring und Antennenbuchse direkt miteinander und müsste somit alle anderen Bauteile in der Dose umgangen haben.

Dann bestelle ich die von dir vorgeschlagene Albrecht Gamma 2F Antenne (https://www.pmr-funkgeraete.de/Funk...t-Gamma-2F-DV-Komplettantenne-6725::8276.html) und baue sie an den Kathrein-Fuß (wenn das passt). Auch wenn ich keine Komplettantenne benötige, würde ich die Albrecht wählen, da sie mir optisch gefällt und ich mit ihr knapp unter 3 m Gesamthöhe bleibe.

Dazu bestelle ich mir drei PL-Stecker RG58 (https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/Stecker-Adapter/System-PL/UHF/PL-Stecker-RG58::1018.html) um das vorhandene Antennenkabel mit dem Funkgerät zu verbinden und um mir aus dem bei der Antenne mitgeliefertem Kabel ein Anschlusskabel für mein SWR-Meter zu bauen.

Mir stellen sich jetzt noch drei Fragen:

  • Wird der Plan vom Umbau der Kathrein-Dose funktionieren?
  • Passt die Albrecht Gamma 2F auf den Kathrein-Fuß?
  • Laut Anleitung des Alan 28 Plus D 80 kann ich einen externen Lautsprecher mit mindestens 3 Watt an 8 Ohm anschließen. Im Fahrzeug ist bereits ein Zusatzlautsprecher verbaut (siehe Foto), den ich gerne nutzen würde. Allerdings hat er nur eine Impedanz von 4 Ohm und seine Belastbarkeit ist mir nicht bekannt. Sollte ich es wagen, ihn zu nutzen?

Abschließend gibt es noch die Bilder:
Kathrein Dose geschlossen


https://www.dropbox.com/s/fr8tag3c57llavp/IMG_20190705_230532.jpg?dl=0
Kathrein Dose offen

https://www.dropbox.com/s/zxop5hh99jznhat/IMG_20190723_192520.jpg?dl=0
Kathrein Dose Rückseite

https://www.dropbox.com/s/sqydtvcnppx8izz/IMG_20190723_233135.jpg?dl=0
Kathrein Fuß innen

https://www.dropbox.com/s/xoicq8dgpmcwyar/IMG_20190723_233020.jpg?dl=0
Kathrein Fuß außen

https://www.dropbox.com/s/0fjkbk2hsnh12pl/IMG_20190723_193943.jpg?dl=0
Antennenkabel

https://www.dropbox.com/s/3c1sj9whevji18y/IMG_20190723_193519.jpg?dl=0
Zusatzlautsprecher

https://www.dropbox.com/s/hapoz9brwwhkdop/IMG_20190723_214017.jpg?dl=0

Vielen Dank für die Hilfe! Mit etwas Glück habe ich vielleicht schon am Wochenende Funk im Auto :)


MFG
Philipp

Edit: Da die in den Beitrag eingefügten Bilder leider verschwunden sind, versuche ich es jetzt mit den Freigabelinks zu meiner Dropbox.
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

Questor

Guest
Nomalerweise sind DV-Fuß und der Halbkugelfuß von Kathrein nicht identisch, ich hatte damit vor Jahrzehnten auch schon mal Probleme.
Bitte vorher prüfen, oder eben wenn die Antenne da ist, vorher geht es ja wohl schlecht.;)
 
P

Philipp

Guest
Nomalerweise sind DV-Fuß und der Halbkugelfuß von Kathrein nicht identisch, ich hatte damit vor Jahrzehnten auch schon mal Probleme.
Bitte vorher prüfen, oder eben wenn die Antenne da ist, vorher geht es ja wohl schlecht.;)
Wenn es nicht passen sollte, kann ich ja immer noch den DV-Fuß der Albrecht Gamma 2F nutzen. Würden denn dann die Stecker der bei mir bereits verlegten Antennenkabel an den Albrecht DV-Fuß passen, oder was für einen Stecker muss ich dann noch mit bestellen?
 
1

13HN516

Guest
Hallo Phillip
So melde mich mal kurz, hatte gestern beim Zeitung Zustellen einen kleinen Arbeitesunfall rechter Fuß umgeknickt am Hochstenden Gullideckel. Aber geht schon wieder soweit gut gekühlt dann geht das.

Wenn die Antenne an den DV Fuß Passen sollte,
dann würde ich auch vom Innenring ein Kabel zum Innenleiter einer Buchse verbinden. Da die Bauteile nicht frei verdrahtet sind sondern eine Platine eingebaut ist, am besten drin lassen sonst wackelt der DV Fuß hat ja auch noch ne bestimmte Dicke.
Nimm am besten aus einem Stück alten RG 58 den Innenleiter dazu.
Den Anschluss an der Dose den du nicht mehr brauchtst Kenzeichnen und Blind legen.
Solltest du doch einen anderen Fuß brauchen, passen die Stecken der vorhandenen Kabel.
73&55 Peter
 
1

13HN516

Guest
Was den Lautsprecher angeht bin ich mir nicht sicher, ob es Schaden anrichtet wenn man statt 8 Ohm 4 Ohm Lautsprecher nimmt.
73&55 Peter
 
W

Wasserbueffel

Guest
Ob 4 oder 8 Ohm das ist Wurscht,da passiert nichts.
Ist ja keine HIFI Anlage mit 500 Watt.
Wenn der Stecker passt ist alles ok.....

Walter
 
P

Philipp

Guest
Hallo,
es hat zwar doch etwas länger gedauert als erhofft, aber vor ein paar Tagen konnte ich das „Projekt“ CB-Funk endlich fertig stellen und möchte euch eine Rückmeldung geben. Länger gedauert hat es, weil ich im Zuge der CB-Installation noch andere Elektrikproblemchen gelöst habe und weil beim Funkeinbau einiges nicht gepasst hat: die Antenne nicht auf den Fuß, die Stecker nicht an die Antenne, die Kabel nicht an die Stecker und das Funkgerät nicht in den Einbauschacht. Aber eins nach dem anderen…

Nomalerweise sind DV-Fuß und der Halbkugelfuß von Kathrein nicht identisch, ich hatte damit vor Jahrzehnten auch schon mal Probleme.

Genau das war die erste Ernüchterung. Das Problem, das Questor vor Jahrzehnten hatte, existiert heute noch. Für mich bedeutete das, Antennenfuß wechseln und DV-Winkelstecker tauschen, da die Albrecht Gamma 2F die neue Version verbaut hat. Den DV-Fuß auszutauschen ging problemlos. Die Bohrung hat gepasst, bei der Dichtung konnte ich mit Scheibendichtungsmasse nachhelfen und eine Unterlegscheibe, die zumindest ein bisschen mehr Stabilität bietet, hatte ich im Haus. Was ich nicht im Haus hatte, war ein DV-Winkelstecker in der neuen Version. Letztlich habe ich mich dann an dem Stecker bedient, der an das Kabel gecrimpt war, das bei der Albrecht mitgeliefert wurde. Das war allerdings eine enge Angelegenheit.

Nachdem ich für Strom gesorgt hatte, konnte ich dann die Stehwelle messen, die bei max. 1,5 lag, ohne etwas einstellen zu müssen. Toll, dachte ich, und wollte fix nur noch Radio und Funkgerät in den zuvor besorgten Doppel-DIN Schacht schieben und losfunken. Das erwies sich dann allerdings als echtes Problem. Mein Midland Alan 28 Plus ist wohl etwas größer als ein 08-15 Autoradio. Mit Fertigteilen war der Einbau von Autoradio UND Funkgerät im Armaturenbrett auf Biegen und Brechen nicht möglich. Für die nötige Einbautiefe musste ich einen Einbauschacht anfertigen, der das Funkgerät möglichst weit oben trägt. Bis ich die richtigen Maße für den Einbauschacht und vor allem die richtige Form für die Blende ermittelt hatte, gingen einige Stunden ins Land.

Jetzt ist alles fertig und ich bin rundum zufrieden. Die Albrecht Gamma 2F ist zwar nicht ganz so dezent wie die dünne Kathrein, aber sie passt zum Auto und funktioniert (soweit ich das beurteilen kann) sehr gut. Für den Einbau des Funkgerätes im Armaturenbrett muss ich mich mal selber loben. Radio und Funkgerät sind perfekt eingelassen und das Cockpit sieht besser aus als vorher. Natürlich habe ich mich auch schon auf die Suche nach Funkern gemacht und durfte erfreulicher Weise feststellen, dass es von denen noch mehr gibt, als ich erwartet hatte.

Abschließend bedanke ich mich nochmal für eure Hilfe und hänge ein paar Bilder an.

Beste Grüße
Phil

Bilder
DV-Fuß der Albrecht Gamma 2F mit Unterlegscheibe.

https://www.dropbox.com/s/undvn82asktz76c/IMG_20190727_204130.jpg?dl=0

DV-Winkelstecker "alt" und "neu".

https://www.dropbox.com/s/rvqaz5d6179zas0/IMG_20190727_204205.jpg?dl=0

Zusatzlautsprecher funktioniert auch (danke Wasserbueffel).

https://www.dropbox.com/s/zbyqxr09miz1wz3/IMG_20190806_185732.jpg?dl=0

Albrecht Gamma 2F auf MB Vito W639.

https://www.dropbox.com/s/on7ltkajxsbh0fu/IMG_20190731_130757.jpg?dl=0

Midland Alan 28 Plus D 80 Cockpiteinbau.

https://www.dropbox.com/s/oani93svgumcz0z/IMG_20190806_185440.jpg?dl=0
 
Zuletzt bearbeitet:
1

13HN516

Guest
Hallo Phillip
Na Prima super gemacht,
sauberer Einbau.
Das hat wohl viel Schweiß und Arbeit gekostet.
Viel Spaß beim gemeinsamen Hobby.
73&55 Peter
 
W

Wasserbueffel

Guest
Klasse gemacht.
Ziehe meinen Hut(wenn ich einen hätte).

Ps.
Der letzte Dropbox Link geht nicht.

Nachtrag
Muss man von Hand in den Browser einfügen,dann gehts....

Walter
 
Q

Questor

Guest
Das Auto sieht doch super aus mit der/den Antenne/n, Hat einen Touch von Behörde.:mrgreen:
 
1

13HN516

Guest
Apropo Behörden Fahrzeug
Phillip wenn ich fragen darf, was hast du für den Bus bezahlt, das Modell ist ja noch nicht so alt.
73&55 Peter
 
P

Philipp

Guest
Hallo,
vielen Dank für das Lob.
Das Auto sieht doch super aus mit der/den Antenne/n, Hat einen Touch von Behörde.:mrgreen:
Es ist ja auch eine ehemalige Polizeistreife. Übrigens aus deiner Heimat, Questor - Bremen. Du hast nicht zufällig eine Idee, wer da den fiesen Kratzer mit dem Schlüssel rein gezogen hat? ;)
Phillip wenn ich fragen darf, was hast du für den Bus bezahlt, das Modell ist ja noch nicht so alt.
Du darfst fragen. Der Wagen ist von Dezember 2005, hat die 2,2 L Maschine, 155.000 km runter und 6.400,- € gekostet. Da die Busse momentan unglaublich gehypt werden war das unschlagbar günstig, zumal er auch eine ordentliche Ausstattung hat: Automatik, Tempomat, AHK, zusätzliche Klima und Heizung für den Fond, Standheizung und ein bisschen Polizeiumbau wie extra Steckdosen, Innenraumbeleuchtung, Klapptisch und den sechsten Sitz als Bürostuhl. Technisch ist er zwar top, aber optisch hatte er schwer gelitten. Hier und da kleine Beulen, der Lack ist eine Katastrophe und die Kunststoffteile im Innenraum waren stark zerkratzt. Aber am schlimmsten war der Himmel, der durch die Kabeldurchführung vom Blaulicht abgesoffen ist. Ich habe zwei Wochen gebraucht um den Wagen aufzubereiten und nun ist er ein schönes Reisemobil mit Potenzial zum Camperumbau - wenn ich denn Zeit finde...

Beste Grüße
Phil
 
1

13HN516

Guest
Hallo Phillip
Der Preis ist gut abgesehen von den Macken.
Den Kunstoff innen kannst du etwas mit Cockpit Spry aufbessern. Für den Lack gibt es Spezial Firmen die Aufbereitung machen, am bessten mal Angebote einholen.
Welches Model ist das von Mercedes? hoffentlich kein Diesel das könnte in manche Städte Probleme machen
73&55 Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben