• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Lange Antenne aufs Auto?

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Es gab/gibt SWR-Meter zu kaufen, die mit einer kleinen Antenne aus Stahldraht Feldstärkemessungen ermöglichten. Sie sollten wohl recht nah der Sendeantenne plaziert werden, um überhaupt was anzuzeigen.

Gruß, Bernhard.

Ja solch ein Teil (was ganz gut als SWR Meter funktioniert!) liegt hier auch noch rum.
Für eine kurze Überrüfung ob HF ausgestrahlt wird geht das Dingen.
Notfalls kann man ja die "Feldstärke Antenne" noch was verlängern.
Dann braucht man nicht so nah dran halten.

Walter
 

Anhänge

bobby25

New member
Hier ist mein Senf:

Santiago 1200; 1,90m; 160mm standard Magnetfuß
trockener Untergrund: 195km/h bestanden
nasser Untergrund (es strömte), Windboe: 165km/h: Abflug und durch das eingeklemmte Kabel in der Beifahrertür Schwung geholt und hintere Scheibe eingehauen...
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Wenn Magnetfussantenne und Geschwindigkeit,dann was Stabiles!
Gibt ja richtige Klötze davon.


Ob das Autoblech sich denn verbiegt,weis ich allerdings nicht;-)

Walter
 
G

Gelöschtes Mitglied 5481

Guest
Hallo zusammen,
mußte eine Weile überlegen, ob ich auf den Beitrag #50 überhaupt reagiere- ich will es mal so ruhig es geht versuchen.

Für alle Interessierten im Anhang ein kurzer Wikipedia- Auszug zum Thema "Infantilismus". Und welchen Beitrag man nun als "Ausbruch" einstufen sollte, muß jeder für sich entscheiden.

Zur sachlichen Begründung meiner Äußerungen: Wie viele sicherlich wissen, läuft aktuell eine breite Diskussion zu dem geplanten CB- Funk- Verbot am Steuer; die entsprechende Online- Petition habe ich unterzeichnet. In dieser Situation ist es wirklich alles andere als zielführend, wenn einer noch mehr oder weniger stolz berichtet, daß er bei Geschwindigkeiten bis 120km/h seine Funke bedient.
(Ich unterstelle hier mal ohne es genau zu wissen, daß damit mehr als das bloße Drücken der P.T.T.- Taste gemeint ist...) Eine Sekunde lang am Funkgerät rumfummeln entsprechen dann unter Umständen 33 Metern Blindflug!

Denkt doch mal dran, daß ein potentieller Entscheider in dieser Sache, der möglicherweise überhaupt keine Beziehung zum CB- Funk geschweige denn Ahnung davon hat, so etwas liest- der muß sich doch bestätigt fühlen wie sonst nur was ...

Schönes (Rest-) WE!

73; Jens
 

Anhänge

Prof.Dr.M

Member
Was glaubst du was andere bei 120km/h noch alles machen was viel mehr ablenkt als zu Funken, ob das Rauchen ist, am Radio oder wo anders rumfummeln oder sonst etwas ...
Und was bitte lenkt beim Funken während der Fahrt groß ab?
Erinnerst du dich noch an die alten Handys mit richtigen Tasten? Das hatte man in der einen Hand und tippte BLIND , weil man die Tasten fühlen konnte.
Beim Funk ist es ähnlich, solange man nicht irgendwas verstellt sondern auf dem einen Kanal spricht - man nimmt BLIND das Handmikrofon auf, drückt die Taste und Spricht rein.
Und ja ich funke auch während der Fahrt ...sage dir aber lieber nicht wo/wann überall, nicht dass das noch jemand als "Beweis" nimmt um eine Freisprecheinrichtung für Funk zu rechtfertigen :)

Und einen großen Bezug zum Funk können die Entscheider eh nicht haben, sonst wüssten sie dass es zwischen Handy bedienen und telefonieren und der Funktion des Funken zig Unterschiede gibt und, abgesehen dass man mit jemand anderem spricht, so gut wie keine Gemeinsamkeit von der Funktion/Handhabung hat!

Aber zumindest sind da die Politiker nicht alleine, sondern die Rechtsanwälte des ADAC gehören auch dazu!
 

Prof.Dr.M

Member
Genau, ich fahre mit 250 km/h über die Autobahn, esse dabei eine Torte, trinke Kaffee, rasiere mich nebenher, putze danach meine Zähne, ziehe mir danach die leider versaute Hose und Hemd um, und käme mich nach dem Head Banging ordentlich, um sauber zu dem Bewerbungsgespräch zu erscheinen und spiele bis zur Abfahrt noch eine Runde Schach mit dem Beifahrer. Aber ich fahre niemals ohne vorgeschriebene Freisprecheinrichtung! :cool:
 

13HN516

Active member
Hallo
Der Kollege Kleinbauer meinte mit dem CB Verbot, das Verbot am Steuer, wobei das ua. auch den Afu betrifft, also seit nicht so kleinlich in der Wortwahl der Antwort Schreiber

73&55 Peter
 
Oben