• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Packet-Radio wieder neu entdecken.

M

Manfred

Guest
Hallo
Ich hatte gestern gegen 15.30 Uhr mal wieder eine Packet Weitverbindung auf Kanal 24 ueber HF bis nach Tervajoki in Finland. Ich arbeite mit einer Albrecht AE 8000 mit eingebautem Modem
und 4 Watt Sendeleistung und als Antenne die neue Blizzard 2700. Die Entfernung Luftlinie betrug 1.683 km.
Wir tauschten die eMail Adressen aus und 10 Min. spaeter hatte ich vom Jussi aus Finland
die Bestaetigung per QSL Karte und noch einige Fotos von seiner Anlage und seiner Umgebung.
Er wohnt einsam im Wald und weit und breit sonst niemand. Er hatte einen 18 mtr Mast auf seinem Grundstueck mit 2 riesigen Richtantennen. Ich habe ihm auch von meiner Seite Bilder der Anlage zukommen lassen und die Freude war auf beiden Seiten riesig.
Waehrend der QSO"s habe ich mehrmals die Laufzeit gemessen. Sie betrug nur 2 Sekunden.
Das hatte ich bisher noch nie erlebt. 3 bis 4 Sekunden im Nahbereich ist sonst ein gutes Ergebnis. Er ist auch Amateurfunker, wie man an seinen Geraetschaften sehen konnte.
Das man aber auch, wie in meinem Fall bei guten DX Bedingungen mit 4 Watt eine so grosse Strecke ueberbruecken kann, wird fuer viele Leser hier neu sein.
Es muesste auch Anreiz machen, die alten Packet Sachen nochmals zum Vorschein zu holen und so vielleicht das gleiche Erfolgserlebnis zu haben.

Manfred
 
A

Admin

Guest
Coool. Das ist ja wie in alten Zeiten. Wie lange hat die Verbindung denn gehalten?

Wesentlich besser, als im Deutschland-Convers zu versauern. Packet-DX ist genial :)
 
M

Manfred

Guest
Die Verbindung stand ueber etwa 15 Minuten, wo man ununterbrochen und ohne Verzögerung schreiben konnte. Nach einer halben Stunde war dann wieder alles tot.
Das macht ja gerade den Kick aus, weil man nie weiss, wo und wann mal wieder etwas geht.
Ich habe letztes Jahr öfters erlebt, dass ich über einen Finland-Connect nach Südspanien weiterconnecten konnte.
Von meinem QTH bei Koblenz war nicht nach Spanien zu kommen, aber über Finland hat es dann immer geklappt.
Es heisst nicht umsonst, die HF geht seltsame Wege !!
Mit dieser geringen Leistung von 4 Watt macht es doch wesentlich mehr Spass eine solche Entfernung zu überbrücken, als mit dem PC auf Knopfdruck rund um die Welt zu kommen.

73 Manfred
 
A

Aurum/dal416

Guest
Hallo Manfred,

das ist echt mal was tolles , ich habe dieses Jahr nach fast 10 Jahren abwesenheit wieder aufgebaut .
Zuerstmal nur im Sprechbereich , aber dein Beitrag macht mir wieder lust mit PR anzufangen .

73. Aurum/ Dal416
 
M

Manfred

Guest
Hallo
Leider sind auch in meiner Umgebung viele Noden in letzter Zeit stillgelegt worden, weil einfach nicht mehr das nötige Interresse vorhanden war.
Trotzdem werde ich nicht abbauen, ich werde mich dann mit auftretenden Überreichweiten begnügen müssen, was ja leider nicht so häufig ist.
Wenn es dann aber mal soweit ist, wird man mit Verbindungen von 1500 km bis 1800 km belohnt.
Es ist dann wie ein sechser im Lotto. Deshalb bleibt meine Anlage auch in Zukunft betriebsbereit.

73 Manfred
 
M

Manfred

Guest
Hallo Packet Freunde.
Heute Nachmittag gegen 16.25 Uhr hatte ich mal wieder auf Kanal 24 einen Packet-Radio Kontakt nach Südfrankreich an die Mittelmeerküste.
Es kam ganz überraschend . Die Verbindung stand genau über 6 Min, wo wir uns begrüßen konnten.
Dann war wieder alles weg. Im letzten Jahr hatte ich zu dieser Station FRA999 einen Kontakt, der fast 20 Min stand.
Ich arbeite mit einen Stabo 4012n mit 4 Watt und mit einem TNT2 von Maas. Als Antenne habe ich die neue Blizzard 2700 von Pan.
Ich denke, das in nächster Zeit diese Weitverbindungen wieder häufiger vorkommen. Deshalb habe ich meinen Noden KOB105 auch noch nicht abgeschaltet.


73 Manfred
 
K

Klausi

Guest
Ja, schöne Geschichten sind das, ich hatte Ende der 90er Jahre auch einige schöne EU-Verbindungen bei Bandöffnungen.
President PC-40, TNC 2400, und zwischen der Geräteantennebuchse und der Antenne wirklich nur das RG58, absolut keine PA, das war echt Klasse damals.

Sogar sage und schreibe mit ner Eigenbau-Magnetic-Loop unterm Dach montiert. (horizontal-polarisiert, also stehender Loop )

18mm Heizungsrohr zu nem entsprechenden Ring gebogen, 2 Alu-Lappen als Kondensator, ne simple Einstellschraube für den Kondensator aus Kunststoff. (Ich weiß, das war alles nur so zusammengeschustert, hat aber tatsächlich sehr gut funktioniert ;-) Einmal eingestellt funktionierte diese Antenne echt gut für den Einkanalbetrieb bei PacketRadio und kostete mich sozusagen nur die Bastelarbeit . Koax-Einkopplung dran und ein wenig gedreht und schon passte das. ;-)

Rothammel eben gelesen, das hat was. LACH mittlerweile gibt es da auch ne MacLoop mit nem besser einstellbaren Dreko dran und ner anderen Koppelung. Die geht auch für Portabel recht gut. An der Alan 95 plus läßt die sich über deren gesammten Kanalbereich in 1-2 Sekunden einstellen und schwups......schon kanns losgehen, lustig ist das manchmal.


Wenn ich das hier so lese, dann bau ich den ganzen Kram auch mal wieder auf und ruf mal hier in der Gegend ins Packet-Netzwerk, falls da überhaupt noch jemand Betrieb macht.

Das Problem dabei ist eben, daß jeder hier anscheinend so denkt und Packet auf CB leider etwas in Vergessenheit geraten ist.
Entweder es ist wirklich keiner mehr QRV oder man verpasst sich eben nur ständig.

55 & 73

Klaus
 
P

Peter

Guest
Grüß Euch Packetfreunde,

wenn man das hier so liest kommt Freude auf.

Selbst hatte ich den Versuch unternommen wieder in Packet Radio einzusteigen. Dazu hatte ich mir beim Forumbetreiber eine Midland Alan 78 Plus Multi kürzlich erworben sowie einen gebrauchten TNC 2 von Symek. Gleich zu Beginn einige Schwierigkeiten mit der Einstellung an den DIL-Schaltern. Aber das Problem konnte gelöst werden. Paxon als Terminalprogramm installiert. Meine Viertellambda hängt 6 m hoch und ist horizontal aufgehängt. Nun galt es Packetradio-Rufzeichen ausfindig zu machen. Da fand ich dann 3 Portale u.a. regio-net-dl.de . Aus meiner unmittelbaren und auch etwas weiter entfernten Gegend fand ich ca. 10 User, die sich mal mit PR beschäftigten. Diese Rufzeichen habe ich alle ins Terminal eingegeben und auf den einzelnen Kanälen "angestoßen". Das alte TNC2 läuft entsprechend noch gut, zu sehen an den blinkenden LED`s und mit einer Überprüfung mit meiner Handfunke konnte ich auch akustisch den prägnanten Krächzton leise im QRM-Getöse vernehmen. Was passiert?? Nichts! Soll heißen, kein ehemals eingetragener User war "ansprechbar" ! Ganz schwach und letztlich traurig.

PR war doch mal ein tolles Hobby auch im CB Funk. Nur weil es Handys, Internet, email ect. gibt beschäftigen sich offensichtlich eine Mehrzahl der User nicht mehr damit. Das kann ich nicht ganz nachvollziehen, ist/war es doch eine Hobbyaufgabe. Hobbys werden aus Spaß an der Freude gemacht. Wer gerne Seifenkistenrennen fährt stellt dieses Hobby nicht ein, weil es die "Formel Eins" von Berny Eccelstone gibt!
Werde mir noch eine bessere Antenne hinhängen und dann ?

Gruß Peter DQB764 / 13RF2612
 
A

Admin

Guest
Auf Kanal 24 ist öfters DX mit Packet möglich. Lokale Stationen gibt es leider kaum noch. Hier im
Raum Forchheim machen wir aktuell ein wenig Betrieb aus "Spaß an der Freude".
 
P

Polarkreis

Guest
Hej

Bei Bandöffnung kann ich hier in Schweden auf Kanal 24 und 77 PR-Signale aufnehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BravoEcho

Guest
Packet-Radio hätt ich auch so gern :) nur als Steckdosenfunker bin ich zu blöd das hinzubekommen. Gibts bei dir Markus irgendetwas anschlussfertig zum Einstieg?

Gruss & Dank

PS hab mal mit DroidPSK probiert...aber mit ans Mikrofon halten nicht so der burner :razz:
 
A

Admin

Guest
Hallo,

leider nein, es gibt aktuell keine neue Hardware mehr für die Geschichte... :/

Aber gebrauchte TNCs sind doch bei Ebay massig zu finden und meistens auch nicht teuer :)
 
S

Schrottfunker

Guest
Hallo!

Hier im Raum Osnabrück-Münster ist PR leider auch so gut wie tot.
Aber das wollen wir ändern. Mein Kumpel bereitet gerade eine MS-Dose vor damit er die Software nutzen kann. Wir arbeiten mit Dos-Programmen wie GP oder Stop.
Und dann wollen wir mal das Band etwas beleben. Vielleicht bekommen wieder einige Geschmack an der Betriebsart und machen mit.

Die französische Station "FRA999" , die hier weiter oben angesprochen wurde, habe ich übrigens vor 14 Tagen bei einer Bandöffnung gelesen. Leider kam es nicht zum Connect.


Gruß Reiner
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Admin

Guest
Ich würde ja lieber für 20 Euro ein gebrauchtes TNC kaufen, dann ist auch Windows kein Problem.
 
S

Schrottfunker

Guest
Hallo!

Ich habe ein TNC. Und das Minimodem.
Der alte Laptop reicht vollkommen dafür.

Nur, wir werden hier in Kürze auch wieder RTTY machen mit der Hamcom Software die ich mal samt Modem gekauft habe und die läuft leider nur unter DOS.

Und, naja, man hat sich halt an die alten PR-Programme gewöhnt und kennt die Einstellungen (inzwischen wieder), da wechselt man nicht so gerne.



73 Reiner
 
B

Benutzername

Guest
18mm Heizungsrohr zu nem entsprechenden Ring gebogen, 2 Alu-Lappen als Kondensator, ne simple Einstellschraube für den Kondensator aus Kunststoff. (Ich weiß, das war alles nur so zusammengeschustert, hat aber tatsächlich sehr gut funktioniert Einmal eingestellt funktionierte diese Antenne echt gut für den Einkanalbetrieb bei PacketRadio und kostete mich sozusagen nur die Bastelarbeit . Koax-Einkopplung dran und ein wenig gedreht und schon passte das.
Leider sind Richtantennen Verboten...
Nur, wir werden hier in Kürze auch wieder RTTY machen mit der Hamcom Software die ich mal samt Modem gekauft habe und die läuft leider nur unter DOS.
Gibt ja Emulatoren dafür von daher?!
 
B

Bill

Guest
Leider sind Richtantennen Verboten...
Zum einen würde ich eine Magnet-Loop nicht wirklich als Richtantenne bezeichnen, auch wenn sie auf 2 Seiten eine Keule hat, wenn sie hochkannt betrieben wird. Zum anderen wäre mir neu, dass Richtantennen auf 11 m verboten wären. Man muss nur drauf achten unter 10 W ERP zu bleiben. Das gilt bei einer mit 12 Watt gespeisten Magnetloop aber ganz sicher.

73 Bill
 
Oben