• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Umfrage: Welches PMR446-Gerät benutzen Sie?

A

Admin

Guest
Hallo,

sorry, aber wirklich jedes Gerät kann ich hier nicht auflisten. Das würde den
Rahmen deutlich sprengen. Gerade das 4710 ist ein reines Discountergerät für Lidl.
 
S

SK-Stefan

Guest
Ich benutze momentan das Maas (Kirisun) PT-558.

Hatte aber auch schon das Wintec LP, mit dem ich sehr zufrieden war.
 
F

Funkfritze

Guest
Ich benutze seit etwa einem halben Jahr ein IC-4088SR, ein wirklich tolles Gerät. Der Empfänger ist super empfindlich und das Gerät ist sehr robust verarbeitet. Habe seit etwa 5 Jahren noch 2 Alan 451 herumliegen.Im Vergleich zum Icom sind das Welten. Das Icom hat für mich das beste Preis/Leistungsverhältnis, den Kauf habe ich nie bereut.
 
H

Hanu

Guest
Billiggeräte müssen nicht schlecht sein!

Tach zusammen,
ich bin nun Besitzer von zwei "höherwertigen" Geräten (ALAN 445 Sport), die wir am WE mal getestet haben. Als Vergleich dienten unsere bisherigen Audioline Easy 011. Die Sprachqualität ist deutlich besser aber....
in Punkto Reichweite sind die "Billiggeräte" absolut gleichwertig; bzw. bringen laut S-Wert-Anzeige höhere Werte. Dazu kommt, dass trotz Signalanzeige beim Empfänger die Rauschsperre der ALANs nicht öffnet und so noch verständliche Siganle nicht gehört werden.
Wenn ich nun die Anschaffung der ALANs in Punkto Preis-Leistung den Audiolein-Geräten gegenüberstelle, liegen die "Billiggeräte" sehr weit vorne. Das unsere Geräte keine Ausnahme sind zeigen die weiteren EASY011s, die in unsere Familie im Einsatz sind. Also... billig muss nicht immer schlecht sein; kommt auf einen Versuch an.

Gruß Hanu
 
W

Wasserbueffel

Guest
Auf die S- Anzeige lege mal nicht soviel Wert.
Aber Deine Erfahrungen kann ich bestätigen.
Hab von den Audioline Teilen auch schon einige probiert.
Besonders die PMR 30(mini Gerätchen) sind sehr gut.
Intelligente Ladelektronik,guter Empfänger,superschneller CTCSS und!! DCS Suchlauf,gute Modulation uvm.
Davon können andere Hersteller sich eine Scheibe abschneiden!
Nur die Robustheit ist nicht so toll.
Nach 4 Wochen Betrieb im Pfadfinderlager war die PTT Taste nicht mehr zu gebrauchen,musste eine neue Mikrotaste einbauen(von der Platine gelöst).
Es gibt gute Geräte für wenig Geld,man muss sie nur Finden.
Hier die Teile sind auch nicht schlecht fürs Geld.
Davon sind 4 Geräte auch hier täglich im Einsatz,
bisher ohne Klagen.
https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/artikel-293-kategorie-82-seite-.htm?
Was ich von anderen renomierten Herstellern(Alan,Stabo etc) nicht immer sagen kann,da muss auch öfters der Lötkolben ran.
Gruss Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hanu

Guest
Kann jemand über die ALAN 445 berichten?

Ja, man sollte die Billiggeräte nicht pauschal verteufeln.
Aber zu den Alan: die reagieren sehr schlecht auf den CTCSS-Code. Besonders auf die Kennung ausgehend von den Easy-Geräten. Das kann ich mir ja noch mit "Streuung der Qualität" erklären. Aber auch untereinander reagiert die Rauschsperre sehr schlecht. Solange eine Hohe (volle) Empfangsstärke anliegt, ist das kein Problem. Aber wenn die Empfangsleistung gringer wird, schaltet die CTCSS nicht durch. Schalte ich dann die Rauschsperre von Hand aus, kann ich die Gegenstation klar und deutlich verstehen. Das reduziert natürlich die effektiv nutzbare Reichweite. Muss man das bei "Teuren" Geräten hinnehmen (falls das System-/Prinzipbedingt ist) oder kann man hier was feinjustieren?
Erfahrungen anderer Alan 445 Sport Nutzer wären hilfreich.

Gruß Hanu.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Das mit den CTCSS Problemen kenne ich.
Geräte vom gleichen Hersteller untereinander funktionieren meist gut,aber herstellerübergreifend gibts schon mal Probleme.
Erstens sind die CTCSS Tabellen untereinander nicht immer gleich!
D.h. man muss auf einem Gerät des Herstellers A denn CTCSS 3 einstellen und beim anderen Gerät des Herstellers B dann CTCSS 4,damit die Kommunikation klappt.Ein Gerät hat 38 CTCSS Töne das andere 47 und auch welche mit 50 Tönen.
Auch bei Gruppenruf klappt das nicht herstellerübergreifend,
weil jeder ein anderes Verfahren hat,leider.
Bei DCS ist es ähnlich obwohl es Tabellen dafür gibt.
Bei einem Gerät wird nur die Tonfrequenz angezeigt und beim Anderen
die Nummer des Tones.Wenn man da keine Tabelle zur Hand hat wirds lustig.
Hab jetzt ein Gerät aus China bekommen,
das hat 8!! verschiedene Ruftonarten.
Weis gar nicht was das alles ist(Sel Call ,Group Call,DTMF,ANI,CCIR Tone,ZEV1,ZEV2,uvm.)
Gerät hat auch 250!!! DCS Codes.
Ist schon nervig wenn man ohne PC ein paar Frequenzen rein programmieren möchte und ca 20!! verschiedene Parameter erst abgefragt und auch eingetragen werden müssen,bevor der Kanal im Speicher abgelegt werden kann.
Zur Frage 2
Es gibt wenige Geräte wo man an den Tönen was "feinjustieren" kann.
Und wenn man es macht(Messgerät erforderlich),funktioniert es dann
mit dem Gerät des anderen Herstellers aber nicht mehr mit dem des gleichen Herstellers.
Es ist schon ein Kreuz mit der Inkomp.....
Gruss Walter
 
H

Hanu

Guest
Hallo Walter,
mir würde es ja schon reichen, wenn die besseren Geräte untereinander so gut und sensibel wären wie die billigen:-D.
Gruß Hanu
 
W

Wasserbueffel

Guest
Ja die "Sensibelchen" sind selten.
Kenne nur Alinco DJV 446 und Wintec LP 4052,
das sind sehr empfindliche Gerätchen.
Oder Puxing PX 888,aber nur im PMR Band superempfindlich,im weiteren 70cm Bereich nur Durchschnitt.
Dann noch einen Tip für Dich und die ALAN Geräte.
Stelle den Squelch doch etwas unempfindlicher ein im Inneren des Gerätes.
Meist gibt es dafür einen Poti.
Leider hab ich so ein Teil nicht sonst könnte ich ein Bildchen machen davon.
Gruss Walter
 
W

Wasserbueffel

Guest
Ja, man sollte die Billiggeräte nicht pauschal verteufeln.
Aber zu den Alan: die reagieren sehr schlecht auf den CTCSS-Code. Besonders auf die Kennung ausgehend von den Easy-Geräten. Das kann ich mir ja noch mit "Streuung der Qualität" erklären. Aber auch untereinander reagiert die Rauschsperre sehr schlecht. Solange eine Hohe (volle) Empfangsstärke anliegt, ist das kein Problem. Aber wenn die Empfangsleistung gringer wird, schaltet die CTCSS nicht durch. Schalte ich dann die Rauschsperre von Hand aus, kann ich die Gegenstation klar und deutlich verstehen. Das reduziert natürlich die effektiv nutzbare Reichweite. Muss man das bei "Teuren" Geräten hinnehmen (falls das System-/Prinzipbedingt ist) oder kann man hier was feinjustieren?
Erfahrungen anderer Alan 445 Sport Nutzer wären hilfreich.

Gruß Hanu.
Hier ist vielleicht was für dich,schau mal Bildchen.
Gruss Walter
 

Anhänge

H

Hanu

Guest
Sprachqualität gut, CTCSS schlecht

Hallo zusammen,
danke Walter für die Infos. Ich hab mir den Umbau mal angesehn.
So weit ich das richtig verstanden habe betrifft die Mod. die Sprachqualität, die aber gerade richtig gut ist.
Mein Nörgeln betrifft die Empfindlichkeit der CTCSS. Wenn ist als CODE 00 einstelle, also die CTCSS abschalte, reagiert die Squelch schon auf ganz geringe Signale (deswegen wundert es mich, wenn Du sagst die Squelch unempfindlicher stellen). Sobald jedoch ein CTCSS-Code ausgewählt ist, bedarf es einem deutlich höheren Signalpegels, bis die Squelch/Mute öffnet.
Schönen Gruß

Hanu
 
W

Wasserbueffel

Guest
Hallo zusammen,
danke Walter für die Infos. Ich hab mir den Umbau mal angesehn.
So weit ich das richtig verstanden habe betrifft die Mod. die Sprachqualität, die aber gerade richtig gut ist.
Mein Nörgeln betrifft die Empfindlichkeit der CTCSS. Wenn ist als CODE 00 einstelle, also die CTCSS abschalte, reagiert die Squelch schon auf ganz geringe Signale (deswegen wundert es mich, wenn Du sagst die Squelch unempfindlicher stellen). Sobald jedoch ein CTCSS-Code ausgewählt ist, bedarf es einem deutlich höheren Signalpegels, bis die Squelch/Mute öffnet.
Schönen Gruß

Hanu
Dann liegts ja nicht an dem Squelch selber,dann braucht die Auswertelektronik ein rauschreies Signal um dies auszuwerten.
Wenn CTCSS ausgeschaltet wird kommen auch schon mal etwas verrauschte Signale durch.
Ich hab hier auch mal bald verzweifelt mit 2 PMR Geräten.
Brachte es einfach nicht fertig mit 2 gleichen Geräten eine Verbindung
mit CTCSS zu bekommen.Schaltete ich es aus,kein Problem.
Die Geräte waren nur ein paar Meter auseinander!!
Nahm ich andere Geräte zum Testen klappte dies mit beiden Geräten hin und zurück!! Nur untereinander nicht.
Was war das Problem?.
Meine Lupenleuchte!!
Die Neonröhren brachten eine Brummeinstreung in die beiden Geräte,
so das sie den CTCSS Ton nicht auswerten konnten.
Auch beim Senden brummte es.
Lampe aus,alles paletti.
Man lernt nie aus.
Gruss Walter
 
W

wupperfreund

Guest
Hallo Leute,
habe vor ein paar Jahren mir 2x (doppel-pack)"Twin Talker 3000" zugelegt.Also zusammen 4 Stück.Zwei von den Geräten wollte ich meinen beiden Neffen geben,aber die hatten dann bereits andere PMR´s bekommen.
Na ja so sind sie halt in meinem Besitz und eins ist immer bei einen Ausflug über den Höhen unsere Landschaft dabei.
So war ich verblüfft als ich von einem Aussichtsturm gute 13 km Funken konnte.
Neuerdings geht bei einen dieser Twin Talker der Tonruf los bei einer anderen Taste die garnicht dafür vorgesehen ist.
Aber so bin ich im ganzen sehr zufrieden mit diesen kleinen Handfunken.
Ein Doppelpack von einem Versandhaus (meine Q.....),kostete damals 49,99.-euro.

Gruß Detlef
 
G

Garuda1

Guest
Ich selbst benutze das TLKR T7 von Motorola. Als kompleter Anfänger war ich von den Geräten (Twinpack für mich und einen Freund) begeistert. Die Steuerung ist recht einfach und bietet doch einige nette Spielerein wie verstellbare Ruftöne, AnruferIDs oder oder oder. Im gelände (d.h. Wald, Hügel und einzelne Bauernhöfe) haben wir problemlos 3km funken können. In der Stadt sieht das wie zu erwarten GANZ anders aus, obwohl es erstaunlicher weiße in Großstädten wie Frankfurt SUPER funktioniert und fast die ganze Zeil hoch und runter gefunkt werden kann ;)
 
S

Sierra Papa

Guest
2x das Midland G7TX
Gute, verständliche Modulation, relativ lange Akkulaufzeit, einfache Modifikation möglich.

73s
Sierra Papa
 
A

Amml

Guest
Ich benutze das PMR-X2 von Emporia und ich muss sagen, es ist sehr gut und einsteigerfreundlich, aber in der Stadt geht es wenn man Glück hat vielleicht 300m, am Land oder in den Bergen ca. 5 km. Trotzdem gutes Preis/Leistungsverhältnis.

MFG Amml
 
A

AFU-Münster

Guest
Ich benutze das G 9 für Freizeitliche zwecke und das G14 für professionelle zwecke. Zusätzlich mit Lautsprecher-Mikrofon. Ich bin voll und ganz zufrieden, sind echt super Funkgeräte ;)
 
Oben